Kontaktkreis Migration


Logo Kontaktkreis Migration

Der Kontaktkreis Migration der Katholischen Pfarrgemeinde Jena widmet sich als ehrenamtlich tätige Gruppe von derzeit etwa 10 Personen der Arbeit mit Asylsuchenden und Flüchtlingen im Jenaer Stadtzentrum. Als Kontaktkreis möchten wir zur Begegnung von Einheimischen und Flüchtlingen ermuntern, zu Annäherung im gegenseitigem Verstehen, um die uns bisher fremden Menschen mit ihren Bedürfnissen auf- und annehmen zu können.

Haben Sie Interesse?

Der Kontaktkreis trifft sich ungefähr einmal im Monat im Gemeindehaus zu einem ca. zweistündigen Austausch bzw. zu konkreten Planungen. Über Ihr Interesse an der Mitarbeit im Kontaktkreis (Planung und Umsetzung von Veranstaltungen, Vernetzungs- oder Einzelaktivitäten wie praktische Hilfe, Patenschaften usw.) freuen wir uns.

Nächstes Teamtreffen: 20.02.18, 19:30 Uhr, im Gemeindehaus, Wagnergasse 29-30

Gäste sind immer herzlich willkommen! Insbesondere freuen wir uns über geistige oder auch über finanzielle Unterstützung (Zuwendungsbescheinigung für das Finanzamt ist möglich).

Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie im
Gemeindebrief Nr. 2 2016 auf Seite 6.

Sie können sich gerne an uns wenden

Kontaktkreis Migration der Katholischen Pfarrgemeinde Jena 
E-Mail: 

Kontoverbindung

Gemeindecaritas der Katholischen Pfarrgemeinde Jena
Volksbank Saaletal eG
IBAN: DE31 8309 4454 0011 4231 08
BIC: GENODEF1RUJ
Verwendungszweck: Migrationskreis


Treffen mit zugewanderten Christen

Der Kontaktkreises Migration organisiert regelmäßig Treffen mit zugewanderten Christen aus den Kriegsgebieten.

Die nächsten Termine sind So, 04. März 2018 und So, 15. April 2018.

Bitte vormerken!


Sie sprechen eine andere Sprache? Oder Sie kommen selbst nicht aus Deutschland?

Regelmäßig suchen wir ehrenamtliche Übersetzerinnen und Übersetzer, die uns ca. 3 - 4 Mal im Jahr unterstützen, wenn wir mit  Flüchtlingen und Asylbewerbern Veranstaltungen oder Ausflüge unternehmen. Zurzeit sind vor allem die Sprachen arabisch, kurdisch, persisch oder serbokroatisch gefragt. Bitte melden Sie sich bei uns über o.g. Kontaktadressen! Vielen Dank!


Liturgie der Woche

Sonntag, 18. Februar 2018

1. SONNTAG DER FASTENZEIT

1. Lesung

Gen 9,8-15
Ich habe meinen Bund mit euch geschlossen; nie wieder soll eine Flut kommen und die Erde verderben


2. Lesung

1 Petr 3,18-22
Euch rettet jetzt die Taufe


Evangelium

Mk 1,12-15
Er wurde vom Satan in Versuchung geführt, und die Engel dienten ihm


Hier können Sie die Texte lesen:

Schott-Messbuch

www.liturgie.de

Evangelium Tag für Tag







Besucher seit 30.03.2012:
721359