JoBap


JoBap ist eine Abkürzung aus „Johannes“ und „Baptist“, dem Namen des Patrons der Kirche.
2008 gegründet, möchte das kleine Ensemble insbesondere das
sogenannte „Neue Geistliche Lied“ der Gemeinde näher bringen.
Dieses fand in den letzten 20 Jahren in vielen Bistümern Deutschlands
zunehmende Verbreitung.
So erweitern sich die bereits zahlreich in der Gemeinde vorhandenen musikalischen Stilrichtungen um eine neue Variante.

Besonders liegt es JoBap am Herzen, jungen und jugendlichen Gemeindemitgliedern, wie z.B. den Teilnehmern des jährlichen Firmkurses, über diese Form der Musik eine weitere Vertiefung ihres persönlichen Glauben zu ermöglichen. Deshalb begleitet JoBap die Firmbewerber seit einigen Jahren in ihren monatlichen Vorbereitungsgottesdiensten, die in der Regel sonntags um 11:00 Uhr stattfinden. Ebenso übernimmt JoBap die musikalische
Gestaltung des abschließenden Firmgottesdienstes jedes Jahrgangs nach den Wünschen der Jugendlichen.

Andere Gelegenheiten zur Mitwirkung sind das jährliche Gemeindefest, besondere religiöse Anlässe der Gemeinde und ihrer Mitglieder, sowie die Sendungsfeier der neuen Gemeindereferentinnen im Erfurter Dom.

Die Mitglieder treffen sich alle zwei Wochen zum Proben. Aufgrund der selbstgewählten Konstellation als Doppelquartett, können weitere Sängerinnen und Sänger nur sehr begrenzt aufgenommen werden.

Trotzdem freut sich JoBap über jede/jeden der Interesse an dieser Musikrichtung zeigt. JoBap versucht deshalb auch, Gelegenheiten zum Mitmachen zu schaffen. Im Januar 2012 und 2014 fanden z.B. eintägige Workshops zum Erlernen einer Liedauswahl des „NGL“ unter der Leitung von Eugen Eckert und Joachim Raabe statt. Beide sind durch das Texten und Komponieren einer Vielzahl von Liedern sowie Ersterer auch durch die Leitung der Band „Habakuk“ bereits deutschlandweit in Kirchenkreisen bekannt geworden.

Vielleicht kommen Sie einmal in einen Gottesdienst und lassen sich von den Neuen Geistlichen Liedern begeistern?

Die nächsten Termine finden Sie hier bzw. werden unter Informationen jeweils eine Woche vorher bekannt gegeben.

 

15.10.1711:00 UhrEröffnungsgottesdienst neuer Firmvorbereitungskurs in St. Johannes Baptist, Jena
29.10.1718:00 UhrMesse in englischer Sprache in St. Johannes Baptist, Jena
11.11.1714:00 UhrMusikalische Begleitung Martinsschmaus in Stadtkirche St. Michael, Jena
26.11.1710:00 UhrGemeinde-Gottesdienst St. Bonifatius, Apolda
16.12.1715:00 UhrSingen auf verschiedenen Stationen in der UKJ, Jena

 

 

 


Liturgie der Woche

Sonntag, 18. Februar 2018

1. SONNTAG DER FASTENZEIT

1. Lesung

Gen 9,8-15
Ich habe meinen Bund mit euch geschlossen; nie wieder soll eine Flut kommen und die Erde verderben


2. Lesung

1 Petr 3,18-22
Euch rettet jetzt die Taufe


Evangelium

Mk 1,12-15
Er wurde vom Satan in Versuchung geführt, und die Engel dienten ihm


Hier können Sie die Texte lesen:

Schott-Messbuch

www.liturgie.de

Evangelium Tag für Tag







Besucher seit 30.03.2012:
719289