Gebet für Thüringen


Herr, du sendest mich in diese Welt. 
Die Welt ist nicht irgendwo, 
sondern hier in Thüringen – 
vom Eichsfeld bis zum Vogtland,
von der Rhön bis zum Harz.
Viele Menschen erlebe ich Tag für Tag 
in den Freuden und Sorgen ihres Alltags.
Zu ihnen hast du mich gesandt.
Segne alle, die in Thüringen leben und arbeiten.
Beschütze alle, deren Leben gefährdet ist 
und die nicht mehr weiter wissen.
Begleite alle, die im Vielerlei der Angebote 
nach Sinn und Orientierung suchen.
Sende deinen Geist denen, die hier in Thüringen 
politische und wirtschaftliche Verantwortung tragen 
und sich für andere einsetzen.
Stärke die Familien.
Segne uns alle, 
denn ohne deine Hilfe kann Leben nicht gelingen. 
Amen.


Text: Seelsorgeamt des Bistums Erfurt


Liturgie der Woche

Sonntag, 18. Februar 2018

1. SONNTAG DER FASTENZEIT

1. Lesung

Gen 9,8-15
Ich habe meinen Bund mit euch geschlossen; nie wieder soll eine Flut kommen und die Erde verderben


2. Lesung

1 Petr 3,18-22
Euch rettet jetzt die Taufe


Evangelium

Mk 1,12-15
Er wurde vom Satan in Versuchung geführt, und die Engel dienten ihm


Hier können Sie die Texte lesen:

Schott-Messbuch

www.liturgie.de

Evangelium Tag für Tag







Besucher seit 30.03.2012:
721364