Gebet für unsere Gemeinde


Sakristeitür der Pfarrkirche St. Johannes Baptist

Herr, Du hast uns in diese Gemeinde gerufen, dafür danken wir dir. Wir wollen in dieser über Jahrhunderte bestehenden Gemeinde das erhalten und fortführen, was Gläubige in deinem Namen aufgebaut haben.

Wir danken dir, dass in unserer Gemeinde immer Priester, Diakone, Ordensleute, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in deinem Namen wirken konnten.

Lass uns Glaube, Hoffnung und Liebe stets in unserem Herzen tragen. Bewahre uns vor Egoismus und reinem Leistungsgedanken.

Lass uns stets in Erinnerung behalten, dass Fremdarbeiter, Flüchtlinge und Vertriebene Trost und Hoffnung in unserer Kirche fanden und Hilfe in unserer Gemeinde erfuhren.

Schenke uns Kraft und immer neue Ideen, auch über unsere Gemeinde hinaus in unserer Stadt zu wirken.

Stärke in uns das Bemühen, Neuankömmlinge und Neuberufene mit frohem Herzen, Offenheit und Verständnis in unsere Gemeinde aufzunehmen.

Stärke den Glauben an dich und lass Kinder und Jugendliche mit unserer Hilfe den Weg zu dir finden.

Hilf uns, dass wir alten und kranken Menschen vermitteln können, dass Gott sie liebt.

Nimm alle Verstorbenen, die in unserer Gemeinde lebten und wirkten, in deinen ewigen Frieden auf.

Amen.


Liturgie der Woche

Sonntag, 22. Oktober 2017

29. SONNTAG IM JAHRESKREIS

1. Lesung

Jes 45,1.4-6
Ich habe Kyrus bei der Hand gefasst, um ihm die Völker zu unterwerfen


2. Lesung

1 Thess 1,1-5b
Wir erinnern uns vor Gott an euren Glauben, eure Liebe und eure Hoffnung


Evangelium

Mt 22,15-21
Gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört


Hier können Sie die Texte lesen:

Schott-Messbuch

www.liturgie.de

Evangelium Tag für Tag







Besucher seit 30.03.2012:
646444