Alt-Text
 
 

Pfarreipilgerfahrt 2017


Die Reise ist im Augenblick leider bereits ausgebucht, so dass nur eine Eintragung auf die Warteliste möglich ist!

Sa. 7.10.2017 - Fr. 13.10.2017 

"Eine Pfarrei, zwei Heilige, drei Konfessionen"
Eine ganz besondere Pilgerfahrt ins Baltikum - Infos

Auch in diesem Jahr sind Sie eingeladen, sich miteinander auf den Weg zu machen - diesmal nach Litauen und Lettland. Es wird eine Pilgerfahrt zum Hl. Kasimir, dem Patron Litauens, und zum Hl. Meinhard, dem Apostel Livlands, als Bus-, Schiffs- und Bahnreise, also ganz im Sinne des Papstes, da das Fliegen die schädlichste Reiseart ist.

Auch eine Minikreuzfahrt ist dabei, bei der Sie die Kieler Bucht, die Ostsee und die Kurische Nehrung erleben werden. 

Anmeldungen sind bitte mit der Anmeldekarte sofort im Pfarrbüro abzugeben (sofern nicht bereits geschehen) oder an die angegebene Adresse zu senden.

Die Anzahlung in Höhe von 50,- € pro Person bitte auf das angegebenen Konto (s.u.) überweisen. Erst damit ist die Anmeldung verbindlich! 

Der restliche Reisepreis in Höhe von 548,- € zzgl. der gewünschten Versicherung ist dann acht Wochen vor Beginn der Reise fällig. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 138,- €.

Bankverbindung: Michael Ipolt - Volksbank Gera-Jena-Rudolstadt

IBAN: DE72 8309 4454 0045 9242 03 BIC: GENODEF1RUJ

Verwendungszweck: Name, Vorname “Gemeindefahrt Jena - Anzahlung (bzw. Restpreis)“

Alle anderen Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.

Bei einem Vortreffen wird es dann alle weiteren Infos geben. Ansonsten lesen Sie auch hier immer das Neueste.

Das Pilgertreffen ist für den 7. August, 19:30 Uhr, im Gemeindehaus in der Diele - also acht Wochen vor Beginn der Pilgerreise - geplant.

Kommen Sie mit und entdecken Sie das "Rom des Nordens" !

Herzlich grüßt Sie

Ihr Pfarrer Michael Ipolt, Klinikseeslorger

 

 

Berg der Kreuze in Litauen
Klosterruine des Hl. Meinhard bei Riga
Kasimirkathedrale Vilnius
Riga Marktplatz
Heiliger Kasimir Patron Polens

Liturgie der Woche

Sonntag, 30. April 2017

3. SONNTAG DER OSTERZEIT

1. Lesung

Apg 2,14.22b-33
Es war unmöglich, dass er vom Tod festgehalten wurde


2. Lesung

1 Petr 1,17-21
Ihr wurdet losgekauft mit dem kostbaren Blut Christi, des Lammes ohne Fehl und Makel


Evangelium

Lk 24,13-35
Sie erkannten ihn, als er das Brot brach


Hier können Sie die Texte lesen:

Schott-Messbuch

www.liturgie.de

Evangelium Tag für Tag







Besucher seit 30.03.2012:
543336