Klinikseelsorge


Im Auftrag des katholischen Bistums Erfurt, sowie der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) arbeiten drei evangelische Pfarrer und Pfarrerinnen als Klinikseelsorger/-innen und der katholische Klinikpfarrer in den insgesamt 26 Kliniken des Universitätsklinikums, die in Jena verteilt sind ökumenisch zusammen im Dienst an den Patienten und Patientinnen, die dies wünschen.

Für die katholische Kirche ist vom Bischof des Bistums Erfurt

Herr Pfarrer Michael Ipolt

mit Wirkung vom 1.Juli 2012 mit der Klinikseelsorge in allen Kliniken des Universitätsklinikums der Stadt Jena betraut worden.

Wenn Sie oder Angehörige in das Uniklinikum Jena aufgenommen werden und vom katholischen Klinikseelsorger besucht werden wollen, geben Sie bitte bei der jeweiligen stationären Aufnahme diesen Wunsch mit Ihrer Konfession an  und  bitten darum, dass das "Pfarrerkennzeichen" gesetzt wird. So können Sie im gesamten Klinikum - auch bei Verlegung auf andere Stationen - gefunden werden können.

Bei Patienten, die als Notfall über die Zentrale Notfallaufnahme (ZNA) stationär in die Klinik aufgenommen werden, sollten dies die Angehörigen bei der "Stationären Aufnahme" im Eingangsbereich der Magistrale im EG nachtragen lassen, da der Patient sonst nicht durch einen der Seelsorger gefunden werden kann.

Hilfreich ist evtl. auch eine E-Mail an Pfarrer Ipolt:

Diensthandy: 0151 17 10 54 60 (in den Kernarbeitszeiten Mo.-Fr.)

Mehr Informationen auch zum begonnenen Umzug der einzelnen Kliniken finden Sie auch unter: www.klinikum-jena.de

In der Kapelle des Jenaer Klinikums (bitte den Text anklicken!) finden jeden Donnerstag um 18:30 Uhr von den evangelischen oder katholischen Klinikseelsorgern gestaltete Andachten statt.

Für Spenden an die Katholische Klinikseelsorge, die für die Patienten verwendet werden steht ihnen folgendes Konto zur Verfügung:

Bistum Erfurt

Klinikseelsorge Jena

BIC:  GENODED1PAX

IBAN: DE93 3706 0193 5004 5980 18

Weitere Informationen hier:

Wechsel in der Klinikseelsorge (im Sommer 2012)

Neuestes Klinikmagazin

Aktuelles aus der Klinik

Neues von Papst Franziskus

 

 

 

 

 


Liturgie der Woche

Sonntag, 26. Februar 2017

8. SONNTAG IM JAHRESKREIS

1. Lesung

Jes 49,14-15
Ich vergesse dich nicht


2. Lesung

1 Kor 4,1-5
Der Herr wird die Absichten der Herzen aufdecken


Evangelium

Mt 6,24-34
Sorgt euch nicht um morgen


Hier können Sie die Texte lesen:

Schott-Messbuch

www.liturgie.de

Evangelium Tag für Tag







Besucher seit 30.03.2012:
497600